Prävention, Aufklärung, Vorsorge in der Schwangerschaft,
Wochenbettbetreuung und Beratung für Mütter in Not

Eine ambulante, mobile Hebammenpraxis soll die Betreuung und Begleitung von schwangeren Frauen,
jungen Müttern und deren Neugeborenen in serbischen Flüchtlingscamps übernehmen.


Die in einem Wohnwagen oder Bus eingerichtete Praxis ermöglicht eine flexible und bedürfnisorientierte Standortwahl.


Das kostenlose Angebot der Hebammenpraxis beinhaltet Aufklärung, Prävention, Schwangerschaftsvorsorge,
Mütterberatung und Wochenbettbetreuung in der ersten Phase nach der Geburt.



Das Projekt entsteht in Zusammenarbeit mit der Non Profit Organisation Borderfree Association for human rights